Meyenburg   Gerdshagen    Halenbeck-Rohlsdorf     Kümmernitztal      Marienfließ
 
Link verschicken   Drucken
 

Staatssekretär A. Gerber besucht die "Geschwister Scholl" Schule Meyenburg (10.03.2010)

Die Amtsdirektorin Katrin Lange und die Schulleiterin Margit Strüfing konnten am 10. März 2010 den Chef der Staatskanzlei, Herrn Staatssekretär Albrecht Gerber, in der Ganztagsschule Meyenburg begrüßen.

 

In der Presseinformation der Staatskanzlei heißt es: "Staatskanzleichef Albrecht Gerber sieht durch die mittlerweile über 430 fertig gestellten Baumaßnahmen aus Mitteln des Konjunkturpakets II (KII) die Zukunftsfähigkeit Brandenburgs gestärkt. Der Staatssekretär äußerte sich heute bei der Einweihung der nach energetischen Gesichtspunkten sanierten Grundschule „Geschwister Scholl“ in Meyenburg. Die Sanierung sei „ein sehr gutes Beispiel dafür, dass mit dem gezielten Einsatz der KII-Gelder nachhaltig und mit langfristigen Effekten für Kinder, Schüler, Studenten und Erwachsene in die Zukunft unseres Landes investiert wird“. Zudem zeige das Meyenburger Projekt beispielhaft, wie die heimische Bauwirtschaft von den Aufträgen profitiere."

 

Frau Lange dankte insbesondere den amtsangehörigen Gemeinden, die überwiegend auf ihren Anteil aus dem Konjunkturpaket II, Schwerpunkt Bildungsinfrastruktur, verzichtet und dem Amt Meyenburg diese Mittel für die Sanierung der Schule zur Verfügung gestellt haben. Weiterhin bedankte sie sich bei den bauausführenden/-planenden Unternehmen und den Spendern, durch deren Engagement die baulichten Maßnahmen und die Außengestaltung, insbes. der Fassade, ausgeweitet werden konnten. "Mein Dank gilt allen, die zur Sanierung und Erweiterung der Geschwister-Scholl-Schule beigetragen haben".


Mehr über: Grundschule "Geschwister Scholl"-Ganztagsschule in offener Form

[alle Party-Fotos anzeigen]