Meyenburg   Gerdshagen    Halenbeck-Rohlsdorf     Kümmernitztal      Marienfließ
 
Link verschicken   Drucken
 

Festwoche "725 Jahre Meyenburg" - Festumzug Teil VI (30.05.2010)

  • Nach wie vor wird in Meyenburg Fußball gespielt. Der MSV Wacker beteiligte sich am Umzug mit Spielern aus dem Jugend- und Männerbereich, natürlich in ihren Trikos. Unter dem Motto "88 Jahre Fußballgeschichte" zeigten sie die wechselnden Stationen anhand von Schildern auf. Dazu sangen sie stimmengewaltig so manchen Fußballslogan.

 

  • Die historische Baugeschichte der Stadt Meyenburg (von 1795 - 2010) stellten Jürgen Stüber und Reinhard Hahn vom Bauunternehmen Stüber in ihrem Bild anschaulich dar. 

 

  • Die Firma Kälte- und Klimatechnik Steckel wurde im Februar 1990 gegründet. Weitere Niederlassungen gibt es in Leipzig und Strahlsund. Auch im Ausland, z.B. Russland und Afghanistan, hat die Firma bereits gearbeitet. 

 

  • Ein sehr alter Traditionsverein, der Imkerverein Meyenburg, besteht bereits seit 105 Jahren. Mit einem schön gestalteten Pferdefuhrwerk nahmen die Mitglieder um Jürgen Walther am Umzug teil.

 

  • Der augenzwinkernde Gruß der Elektroanlagenbau Kammeyer GmbH zum Jubiläum an die Stadt war ein toller Hinkucker.
    Die Firma, mit den heutigen Geschäftsführern Norbert Kammeyer und Matthias Zander, gibt es bereits seit 87 Jahren: - gegründet 1923 (Elektroinstallation Dietrich Kammeyer), - seit 1949 Elektrobau Heinz-Dieter Kammeyer, - ab 1972 VEB Elektroanlagenbau, - ab 1983 Starkstromanlagenbau Leipzig-Halle (Bahnelektrifizierung), - 01.06.1990 Reprivatisierung (EAB Kammeyer), - seit 1991 GmbH, - Aufgabengebiete Verkehrsleittechnik, Anlagenbau, Freileitungen.

 

  • Der KFZ-Meisterbetrieb KFZ-Service Center Preuß besteht seit dem 18.07.2010. Reparaturen jeglicher Art an allen Kraftfahrzeugen nehmen hier Ingo Preuß, Henrik Könke und Heiko Stalinski vor. Seit 2009 neu: Hängerverkauf-Vermietung-Service.
    Das Umzugsbild gestalteten sie mit einem abzuschleppenden Unfallwagen, an dem ein Schlosser arbeitet.

 

  • Das ehemalige Patenschiff "MS Meyenburg" (wie bereits im ersten Block erwähnt) wurde vom Meyenburger Anglerverein dargestellt. Mit an Bord hatten sie ein ehemaliges Besatzungsmitglied.
    Die Angelfrende Meyenburg gründeten sich ca. 1950; organisiert in Schwerin. Die Angler fuhren damals mit dem Zug zur Mitgliederversammlung nach Schwerin. Heute zählen sie ca. 60 Mitglieder. Seit 33 Jahren ist Herr Preuß Vereinsvorsitzender. Gründungsmitglied Herr Langfeld, 85 Jahre alt, ist heute Ehrenmitglied des Vereins. In Plau am See steht das Vereinsgebäude. Neben vielen Angelveranstaltungen treffen sich die Mitglieder aber auch zum Skat-/Rommeespiel, Anglerball, Strandfest, in der Saison jedes Wochenende grillen und Lagerfeuer am See.

 

  • Die Evangelische Kirchengemeinde um Pfarrer Friedhelm Kalkowsky hat zur Zeit 567 Gemeindemitglieder. Im Ev. Kindergarten werden zur Zeit 31 Kinder betreut und wird von Doreen Trost geleitet.
    Der Kichenchor mit 30 Sängerinnen und Sängern, unter der Leitung von Dr. Manfred Tansinne, brachte dem Bürgermeister und Frau vor der Bühne ein Ständchen.
    Der Posaunenchor mit z.Z. 9 Bläsern, unter der Leitung von Kornelia Kleinschmidt, besteht seit 1992. Der Bastelkreis trifft sich unter Leitung von Helga Wehrle und Christa Tansinne in einer Gruppe von ca. 20 älteren Damen einmal wöchentlich zum Reden, Singen, Basteln. Die Christenlehre durchlaufen wöchentlich ca. 40 Kinder im Alter von 6 - 15 Jahren unter der Leitung von Lilli Graf und Pfarrer F. Kalkowsky.

 

  • In ihrem Bild weist die Firma Heizung-Lüftung-Sanitär Hans-Georg Gornig auf die 154-jährige Firmen- und Familientradition hin.
    Die Firma wurde 1856 von August Roggemann gegründet, ab 1885 von August Roggemann jun., ab 1919 von Georg Roggemann geführt bis sie 1955 der Schwiegersohn Hans-Joachim Gornig übernahm. 1993 wurde der Betrieb durch Hans-Georg Gornig wiederbelebt. 

 

  • Zahnräder, Kettenräder, Zahnkupplungen, Elastische und Starre Kupplungen stellt die Firma BerATec Antriebselemente, Harald und Christian Kenzler, her. Seit dem 01.03.1997 besteht der Firmensitz in Meyenburg in der Heinrich-Heine-Straße.
    In ihrem Bild zeigten sie Erzeugnisse des Unternehmens: Kupplungen für den Industrieeinsatz, Zahnräder/-kränze, Wellen.


Mehr über: Meyenburg, Evangelischer Kindergarten "Luisenhaus", Meyenburger Anglerverein, Evangelische Kirchengemeinde Meyenburg, Evangelischer Posaunenchor Meyenburg, Imkerverein Meyenburg 1905 e.V., Kirchenchor Meyenburg, Meyenburger SV Wacker 1922 e.V., Evangelische Kirche Stadt Meyenburg

[alle Schnappschüsse anzeigen]