Meyenburg   Gerdshagen    Halenbeck-Rohlsdorf     Kümmernitztal      Marienfließ
 
Link verschicken   Drucken
 

Weihnachtssingen

27.01.2020

1. Weihnachtssingen in Stepenitz

Am Vorabend des 4. Advent hat der neue Ortsbeirat aus Stepenitz zum 1. Weihnachtssingen in die Stiftskirche eingeladen. Die neue Form einer Weihnachtsfeierlichkeit begeisterte rundum und hat die Erwartungen der Veranstalter weit übertroffen. Am Nachmittag trafen sich die Rentner zum gemeinsamen Kaffeetrinken im Stiftskaffee. Abgeholt wurden die „Alten“ von der „Dorfjugend“, gemeinsam ging man mit Fackeln und Laternen zur Stiftskirche. Weit über 100 Gäste trafen sich zum gemeinsamen Singen vieler beliebter Weihnachtsklassiker wie „Oh, du Fröhliche“ und auch moderner Weihnachtslieder. Die angestimmten Melodien sollten dabei Erinnerungen wecken, die Seele zum Schwingen bringen und das Herz mit Freude erfüllen. Die musikalische Leitung lag in den Händen der Vorsängerinnen Kerstin Knacke und Annett thor Straten. Die Kinder des Kindergartens erfreuten die Zuhörer mit „Lichterkinder“. Zwischendurch gab es einige Anekdoten und Geschichten zur Vorweihnachtszeit. Außerhalb der beleuchteten Kirche ist der schöne Abend bei Bratwurst, Schmalzstullen, Knüppelkuchen und Glühwein ausgeklungen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Weihnachtssingen

Fotoserien zu der Meldung


Weihnachtssingen (27.01.2020)

Dezember 2019 - Weihnachtssingen in Stepenitz