Meyenburg   Gerdshagen    Halenbeck-Rohlsdorf     Kümmernitztal      Marienfließ
 
Link verschicken   Drucken
 

Empfang des diesjährigen Friedenstrecks im Klosterstift Marienfließ

26.08.2020

Empfang des diesjährigen Friedenstrecks im Klosterstift Marienfließ

 

Am 24. August, kurz nach 16.00 Uhr, traf der Friedenstreck des Vereins Friedensglocke e.V. auf der letzten Etappe auf seiner diesjährigen Nordtour in Stepenitz ein. Der Weg führte bisher von Hamburg an 21 Tagen mit mehreren Kutschen und Reitpferden durch Städte und Dörfer Niedersachsens, Sachen-Anhalts und Brandenburgs. Mit dabei die große Friedensglocke, die aus gesammeltem Kriegsschrott des 2. Weltkrieges gegossen wurde. Sie soll ein Symbol dafür sein, Menschen unterschiedlicher Nationalität, Konfession oder Hautfarbe zusammenzubringen, im Gespräch Meinungen auszutauschen, Vorurteile ab und Freundschaften aufzubauen.

Der Ministerpräsident Herr Dr. Dietmar Woidke und die Finanzministerin des Landes Brandenburg Frau Katrin Lange ließen es sich an diesem Tag nicht nehmen, den Treck persönlich zu begrüßen und fuhren den letzten Teil des Weges in das Klosterstift Marienfließ auf einer Kutsche mit.

Dort wurden alle Reisenden von vielen neugierigen Gästen und dem Stiftsleiter Herrn Ralf Knacke auf das Herzlichste empfangen. In seiner Begrüßungsrede würdigte er vor allem den ab dem 5. September diesen Jahres im Stift Marienfließ als Klostervorsteher tätigen Pfarrer Herrn Helmut Kautz und seine Frau Almut. Dieser war an seiner ehemaligen Wirkungsstätte im Städtchen Brück ein Mitbegründer des Vereins Friedenstreck e.V. und steht diesem auch weiterhin vor.

Bei den anschließenden Worten des Ministerpräsidenten wies dieser auf die Bedeutung des Themas „Frieden“ in der heutigen Zeit hin und forderte alle Bürger auf, sich täglich dafür einzusetzen.

Danach bedankten sich die Teilnehmer des Friedenstrecks für die freundliche Begrüßung und stellten ihren Plan vor, im Jahr 2025 mit einem Pferdetreck die Friedensglocke nach Jerusalem zu bringen. Dort wollen sie dann an den 80. Jahrestag des Kriegsendes erinnern.

Nach der offiziellen Begrüßung konnten sich alle Anwesenden bei Kaffee und Kuchen weiter austauschen und nahmen das Angebot war, das Kloster mit seiner Stiftskirche zu besichtigen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Empfang des diesjährigen Friedenstrecks im Klosterstift Marienfließ

Fotoserien zu der Meldung


Empfang des diesjährigen Friedenstrecks im Klosterstift Marienfließ (26.08.2020)

Empfang des diesjährigen Friedenstrecks im Klosterstift Marienfließ