Bannerbild | zur StartseiteWilhelmsplatz | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteSchloss, Kindergarten | zur StartseitePark, Kirche | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteAmt Meyenburg | zur StartseiteBibliothek | zur StartseiteWilhelmsplatz | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBurgturm | zur StartseiteStadtmauer | zur StartseiteStadtmauer | zur StartseiteBurgturm | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGußbrücke | zur StartseiteSchloss Meyenburg | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteEvangelische Kirche | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Mittagsverpflegung an Schulen


Volltext

Für das Aufwachsen und die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen hat eine gesunde, regelmäßige und ausgewogene Ernährung eine wichtige Bedeutung. Einige Schulen in Brandenburg bieten ihren Schülern ein warmes Mittagessen zum Beispiel im Rahmen eines Ganztagsschulangebots an. 


Rechtsgrundlage(n)


Kosten (Gebühren, Auslagen, etc.)

Auskunft zur Kostenbeteiligung erhalten Sie bei der zuständigen Kreisverwaltung oder kreisfreien Stadt bzw. der Schule.

Eltern mit mehreren Kindern, die am Essensangebot teilnehmen, zahlen in der Regel einen ermäßigten Beitrag.

Einkommensschwache Familien, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe in Form von Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung, Miet- bzw. Lastenzuschüsse, Kinderzuschlag oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, können Leistungen aus dem Bildungspaket beantragen. Hier werden die Kosten für ein Mittagessen vollständig erstattet.


Zuständige Stelle

Bitte wenden Sie sich direkt an die Schule Ihres Kindes.


Zuständige Stelle(n)

Amt Meyenburg - Schule
Freyensteiner Straße 42
16945 Meyenburg
033968 82524