Meyenburg   Gerdshagen    Halenbeck-Rohlsdorf     Kümmernitztal      Marienfließ
 
Link verschicken   Drucken
 

Bowlingfreund

Vorschaubild

J. Stephan & P. Schulz GbR

Freyensteiner Straße 4 a
16945 Meyenburg

Mobiltelefon (0152) 27148098

Öffnungszeiten:
- Montag bis Donnerstag: 18 - 22 Uhr
- Freitag: 18 - 24 Uhr
- Samstag: 18 - 24 Uhr
- Sonntag: 18 - 22 Uhr
- weitere Öffnungszeiten auf Anfrage

Vorstellungsbild

Am 12. November 2011 wurde die Bowlingbahn im Clubhaus der Vereine Meyenburg eröffnet.

Zwei Bahnen stehen den Freizeitsportlern zur Verfügung. Diese werden von tollen Airbrush-Gemälden an den Innenwänden umrahmt. Sie zeigen poppige Momentaufnahmen der amerikanischen Geschichte z.B. Porträts von Marilyn Monroe und Elvis Presley, eine Dampflok aus der Wild-West-Zeit. Ein spezielles Laminat bietet bei entsprechender Beleuchtung besondere Effekte: Es fluoresziert bei Schwarzlicht. Zur Stärkung werden im gemütlich eingerichteten Barraum Getränke und ein kleiner Imbiss angeboten. 

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

1. Adventsmarkt in der Clubgaststätte

(07.12.2012)

Am 01.12.2012 wurde zum 1. Adventsmarkt in den Saal der Clubgaststätte Meyenburg eingeladen. Händler aus der Region präsentierten ihre Waren und ansässige Vereine veranstalteten kulturelle Darbietungen.

Ab 18 Uhr begann ein Preisskat und Romméturnier.

"Zum Bowlingfreund"

(12.11.2011)

Am 12. November 2011 eröffneten Jörg Stephan und Peter Schulz die Bowlingbahn am Clubhaus der Vereine in Meyenburg.

Viele Meyenburger, Freunde, Bekannte, benachbarte Vereine etc. überbrachten herzliche Glückwünsche.

 

Alle konnten sich von der gelungenen Sanierung überzeugen. Zwei Bahnen stehen den Freizeitsportlern in der neuen Anlage "Zum Bowlingfreund" nun zur Verfügung. Diese werden von tollen Airbrush-Gemälden umsäumt. Die Dampflok aus der Wild-West-Zeit, Portraits von Marilyn Monroe und Elvis Presley ... sind ware Hingucker. Für die kleineren Gäste kann eine Fehlwurfrinne entlang der Bahn hochgefahren werden. Diese sorgt dann dafür, dass das Ziel immer erreicht wird. Lichteffekte sorgen ebenfalls für tolle Eindrücke. Der gemütliche Bowling- sowie der Barraum laden zum Verweilen ein.

 

Ein Video aus dem Jahre 1996 erinnerte nebenher, wie alles anfing. Viele Freiwillige bauten damals zwei Kegelbahnen auf. Eine schöne Erinnerung.

Auf große Unterstützung durch Familie und Freunde konnten auch Jörg Stephan und Peter Schulz bauen.

In den vergangenen fast zwei Jahren haben sie hier jede Menge Freizeit und Sanierungskosten investiert. Förderung bekamen sie aus der Integrierten ländlichen Entwicklung (ILE).

Da die Kegelanlage seit 2004 nicht mehr genutzt oder Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt wurden, war eine umfassende Sanierung notwendig. Unter anderem musste der Fußboden ausgetauscht, eine Mauerwerkstrockenlegung vorgenommen, Fenster eingebaut, die Decke erneuert, Wärmedammung vorgenommen, Sanitäranlagen geschaffen, Elektroanlagen erneuert werden.

Fotos...

Foto zur Meldung: "Zum Bowlingfreund"
Foto: "Zum Bowlingfreund"


Fotoalben


Sonstige